Wikipad: Android basiertes Gaming Tablet kommt Ende Oktober in den Handel

Das nur 560 Gramm schwere und 8,6 Millimeter dicke Wikipad, kommt zum Ende Oktober diesen Jahres in den Handel. Beim Wikipad handelt es sich um einen Tablet PC, der sich speziell an diejenigen richtet, die mit ihrem Tablet auch gerne Spiele konsumieren möchten. Das Wikipad ist mit einem 10,1 Zoll IPS Display ausgestattet, das eine Auflösung von 1.280 X 800 Pixel erreicht. Als Herzstück verfügt das Gaming Tablet über einen 1,4 GHz schnellen Nvidia Tegra 3 T30 Quad-Core-SoC.

Wikipad - neues Gaming Tablet ab Oktober im Handel
Wikipad – neues Gaming Tablet ab Oktober im Handel

Im Hinblick auf den Speicher findet sich im Wikipad 1 GB RAM Speicher sowie entweder 16 GB oder 32 GB Flashspeicher. Der Speicher lässt sich dank eines integrierten microSD Slots erweitern. Beim Betriebssystem setzt man beim Wikipad auf Android 4.1, Jelly Bean.

Interessantes Video zum Wikipad

Einfaches Koppeln mit dem Controller Dock

Das Verbinden eines Wikipad, mit dem Controller Dock, soll besonders einfach von stattengehen. So wird dafür gesorgt, dass das Wikipad auch im alltäglichen Einsatz seinen Mann stehen kann. Laut älteren Angaben soll das Wikipad bereits über eine Play Station Mode Zertifizierung verfügen. Alle die, die das Wikipad vorbestellen oder zu den ersten Kunden gehören, sollen sich auf verschiedene Extras und Spiele in vollem Umfang freuen können. Der US Anbieter Gamestop will das Wikipad ab 31.Oktober diesen Jahres, zu einem Preis von rund 500,- US Dollar (gut 390,- Euro) im Handel anbieten.

Verschiedene Android Plattformen wurden ins Boot geholt

Das Wikipad Gamer Tablet wird mit einer 8 Megapixel und einer 2 Megapixel Kamera ausgeliefert werden die für private Schnappschüsse und zur Kommunikation gedacht sind. Sonys Play Station Mobile sowie Google play und NVIDIAs Tegrazone zu den weiteren großen Android Plattformen, die man sich für das Wikipad mit an Board geholt hat. Zunächst wird das Gaming Tablet auf dem amerikanischen Markt erscheinen. Wann genau das Wikipad auch auf dem deutschen Markt erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle & Bild

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!