QUMA – eine 3D animierte Gestalt via USB erstellen

Das japanische Unternehmen SoftEther entwickelt zurzeit eine neue Anwendung. Mit QUMA ist es möglich, selber ein 3D animiertes Wesen zu erschaffen.

das QUMA
das QUMA

Man benötigt nur die 3D-Motion-Capture-Figur, welche man über USB mit dem PC verbindet. Zusätzlich benötigt man ein Programm, welches für die Darstellung des animierten Wesens dient.

QUMA lässt sich beispielsweise gut von Spiele-Programmierern nutzen. Bewegt man die Puppe wird die Position der Bewegung in Echtzeit im Programm dargestellt. So lassen sich recht einfach Figuren erstellen, die dann Animiert werden können.

QUMA im Test:

Bisher hat SoftEther noch nichts über den Preis bekannt gegeben. Trotzdem hofft man, dass das Produkt bald auf dem Markt erhältlich sein wird.

Quelle: akihabaranews

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!