NoBike: Fahrrad mit besonderem Aludesign

Credit: Dynalab

Ein Fahrrad ist für viele Menschen deutlich mehr als nur eine Möglichkeit, um von A nach B zu kommen. Dass Fahrräder speziell und interessant aussehen können, zeigt zum Beispiel auch das NoBike, das von Dynalab entwickelt wurde und derzeit via Kickstarter-Kampagne verfügbar ist.

NoBike: Spezielles Design als Hingucker

So erinnert der Rahmen des NoBike an eine Sanduhr bzw. eine Acht, was an sich schon als etwas Besonderes bezeichnet werden kann. Da der Rahmen zudem aus Aluminium gefräst wird und abgeschliffen ist, entsteht alleine vom Design her ein spezielles Auftreten.

Credit: Dynalab

Das italienische Entwicklerteam Dynalab fräst das Aluminium mit einem Laser, die übrigen Bauteile werden zum Großteil mit Nieten befestigt. Das scharf gezogene und klare Design zeigt sich auch am Lenker, der ohne großen Schnickschnack konzipiert wurde.

Aluminium-Rahmen als besonderes Highlight

Das NoBike bringt es auf ein Gewicht von rund 14 Kilogramm, womit dieses kein Leichtgewicht ist, aber auch nicht allzu schwer. Geeignet ist das Fahrrad vor allem für den Stadtverkehr, als Mountainbike oder Rennrad hingegen ist das NoBike eher wenig geeignet.

Credit: Dynalab

Schlimm ist das aber nicht, denn wer mit seinem Fahrrad auffallen möchte, der kann dies am besten in der Stadt tun. Hier kann das NoBike von Dynalab auf jeden Fall als sehr gutes Argument herangezogen werden. Denn mit dem Aussehen des Rades können wohl nur wenige andere Modelle konkurrieren.

Aktuelle Kickstarter-Kampagne läuft noch

Wer sich für das NoBike von Dynalab interessiert, der kann sich ein solches über die derzeit laufende Kickstarter-Kampagne sichern. Ein komplettes Fahrrad gibt es für alle Backer, die mindestens 999 Euro in das NoBike investieren.

Für diejenigen, die eine speziellere Version wünschen, etwa mit schwarzem Rahmen, werden bis zu 1.150 Euro fällig. Das Finanzierungsziel liegt bei 40.000 Euro, für das noch 24 Tage verbleiben. Wenn das NoBike dann auf den Markt kommen sollte, soll die UVP bei 1.400 Euro liegen.

Quelle: Kickstarter via New Atlas

Beitragsbild, Bilder im Beitrag: Kickstarter

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!