MAST – Royal Navy kontrolliert britische Gewässer mit autonomen Speedbooten

MAST
MAST – Das selbstfahrende Speedboot (Credit: Royal Navy)

Die Royal Navy hat mit der MAST ihr neuestes Robotorboot präsentiert. Dieses soll in Zukunft britische Gewässer autonom oder ferngesteuert kontrollieren. Das Boot wurde erstmals in London getestet und wird 2016 noch an einigen Übungen teilnehmen.

Royal Navy testet autonomes Boot erstmals in der Themse

Die britische Marine, auch Royal Navy genannt, hat erstmals das unbemannte Oberflächenboot MAST (Maritime Autonomy Surface Testbed) in der britischen Hauptstadt getestet. In der Themse durfte das 9,7 Meter lange autonome Speedboot den Wasserverkehr zwischen der Tower Bridge und Westminster Bridge kontrollieren. Das Speedboot besteht aus einer Bladerunner Hülle, die mit spezieller Technologie zum autonomen Boot umgestaltet wurde.

MAST
Credit: Royal Navy

Überwachungs- und Erkundungsaufgaben aber keine Waffen an Bord

Die MAST ist nicht mit Waffen ausgestattet und soll vorerst nur für Überwachungs- und Erkundungszwecke verwendet werden. Es ist das ideale Testboot um neue Technologien in der Praxis zu testen und um die Eignung von Robotern in der Seefahrt festzustellen.

Auch bei Topspeed autonom unterwegs

Das selbstfahrende Speedboot der Royal Navy kann nicht nur vollkommen autonom fahren, sondern auch bei Bedarf ferngesteuert werden. Die MAST unterscheidet sich von bisherigen getesteten Roboterbooten, weil sie auch bei Highspeed noch ohne Probleme selbst fährt. Ein eingebauter Algorithmus hat die internationalen Wasserverkehrsregeln abgespeichert und verhindert Zusammenstöße auf hoher See.

MAST
Credit: Royal Navy

Teilnahme an Unmanned Warrior mit 40 anderen Roboterbooten

Diese erste Praxisübung wurde zur Sicherheit noch mit einem Begleitboot und einem Steuermann an Bord der MAST durchgeführt. Im Jahr 2016 sollen noch weitere Testfahrten folgen. Die MAST wird Teil der Unmanned Warrior 2016 sein, wo über 40 Seefahrzeuge mit Robotertechnologie zum Einsatz kommen werden. Bei den Marine Übungen vor britischen Küsten wird die MAST aber das intelligenteste und modernste teilnehmende Boot sein.

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!