Home » Hersteller » Dyson » Luftreiniger „Dyson Pure Cool Link“ im Test

Luftreiniger „Dyson Pure Cool Link“ im Test

dyson-pure-cool-link Luftreiniger

Dyson Pure Cool Link Luftreiniger neben einem traditionellen Ventilator

Seit zwei Wochen läuft bei uns im Büro der Dyson Pure Cool Link Luftreiniger und verbessert dadurch die Büroluft indem es Verunreinigungen aus der Luft herausfiltert. Dabei sieht der Pure Cool Link von aussen aus, wie der Ventilator von Dyson, der „Air Multiplier“. Sowohl in der Tischvariante als auch als Turm-Ventilator gibt es die Modelle nun auch mit integriertem HEPA-Aktivkohlefilter, welche laut Dyson 99,95 % aller Partikel bis zu 0,1 Mikon (tausendstel Millimeter) aus der Luft entfernen sollen.

Luftreiniger filtert 99,95% aller Partikel aus der Luft

Der Dyson Luftreiniger sorgt nicht nur für eine angenehme Brise, sondern filtert auch Pollen (interessant für Allergiker mit Heuschnupfen), Schimmelpilzsporen und Feinstaub aus der Luft. Diese haben gegen den Dyson Pure Cool Link keine Chance. Doch auch Gerüche, gasförmige Schadstoffe, Tabakrauch und sogar Bakterien sollen zuverlässig aus der Luft entfernt werden.

Diese herausragende Filterleistung hat leider den kleinen Nachteil, dass nicht wie bei Dyson Staubsaugern üblich ein abwaschbarer Filter verbaut wurde, sondern der Filter in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden muss. Über den Intervall und die Kosten des Ersatz-Filters gibt es von Dyson noch keine Angaben.

Bedienung mit Fernsteuerung oder Smartphone App

Mit der Dyson App immer zugriff auf alle Werte & Funktionen

Mit der Dyson App immer zugriff auf alle Werte & Funktionen

Damit man nicht immer vom Bürostuhl oder Sofa aufstehen muss um die Leistung des Dyson anzupassen wird eine Fernsteuerung mitgeliefert. Mit dieser kann man den Dyson Pure Cool Link auch in einen Automatikmodus oder Schlafmodus versetzen. Ein integrierter Luftgütemesser schaltet den Ventilator dann je nach Bedarf ein. Doch auch vor dem Weg ins Büro kann man das Gerät bereits über eine App am Smartphone aktivieren und die Werte der vergangenen Zeit beobachten. So ist die Luft schon gereinigt, bevor man das Büro betritt. Doch zum Glück ist der Ventilator in der neuesten Bauart so leise, dass man ihn praktisch gar nicht mehr wahrnimmt.

Lediglich der Preis ist aktuell noch etwas happig. Der UVP für den Turmventilator liegt bei 579 €, für den Tischventilator 499 €.

Im Shop von Amazon ansehen und kaufen bzw. Bewertungen lesen –>

Hinweis: Artikel kostenlos zur Verfügung gestellt von Dyson. Auf den Testbericht wurde kein Einfluss genommen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*