GoPro: Karma-Drohne und Hero 5 kommen am 19. September 2016

Credit: GoPro
Credit: GoPro

Während die IFA 2016 in Berlin läuft, hat das US-amerikanische Unternehmen GoPro seinerseits eine Ankündigung gemacht. Diese bezieht sich aber nicht etwa auf die IFA, sondern auf ein eigenständiges Event, das am 19. September 2016 stattfinden wird.

GoPro Karma: Quadcopter-Drohne erscheint am 19. September

Und zwar hat GoPro angekündigt, dass die erste Drohne des Herstellers, eine Quadcopter-Drohne, an diesem Tag abheben wird. Die Drohne trägt dabei den Namen GoPro Karma, zu der es bisher nur sehr spärliche Informationen gegeben hat, was die Vorfreude natürlich noch mehr anheizt.

Selbst auf der offiziellen Produktseite sind keine Details zu sehen, allerdings ist bereits bekannt, dass die Drohne in der Lage sein wird, 4K-Videos aufzunehmen. Ob dies von Haus aus geschieht oder nur in Verbindung mit einer separaten Kamera, ist unbekannt.

GoPro Hero 5: Neue 4K-Kamera ebenfalls kurz vor Start

Passend hier wäre es, sollte GoPro auch gleich eine neue Kamera vorstellen, die ebenfalls im Raum steht. Und zwar die GoPro Hero 5, zu der es zuletzt immer mehr Gerüchte gegeben hat. Diese soll auch weiterhin in der Lage sein, 4K-Videos mit 30 fps aufzunehmen.

Darüber hinaus wird über ein standardmäßiges WiFi berichtet – ansonsten sind die kolportierten Änderungen im Vergleich zum Vorgänger eher spärlich. Auch die GoPro Hero 5 könnte am 19. September vorgestellt werden, allerdings hat sich der US-Hersteller diesbezüglich bisher nicht zu Wort gemeldet.

Gerüchte rund um GoPro-Übernahme durch Apple

Wie erfolgreich die neuen GoPro-Produkte sein werden, könnte auch Auswirkungen auf die Zukunft der Firma haben. Das Hoch der Actioncams scheint erst einmal vorbei zu sein, was der kalifornische Hersteller bereits in den vergangenen Quartalen zu spüren bekommen hat.

So wurde bereits mehrfach darüber berichtet, dass eine Übernahme von GoPro eine interessante Angelegenheit für die Verantwortlichen wäre. Vor allem Apple wurde immer wieder als Interessent genannt, der nicht nur das nötige Kapital für eine Übernahme hätte, sondern auch die passenden Einsatzmöglichkeiten.

Quelle: GoPro via The Verge

Beitragsbild, Bilder im Beitrag: GoPro

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!