Das ungewollte Kuscheln hat ein Ende – Neu designte Sitze schaffen mehr Raum in öffentlichen Verkehrsmitteln

Island Bay Sitze
Die neuen Sitzlösungen sollen für mehr Platz und Komfort in Bahnen sorgen (Credit: PriestmanGoode)

Das Designstudio PriestmanGoode hat zwei neue Sitzlösungen für Straßenbahnen und Züge entwickelt. Die Sitzplatzlösungen Horizon und Island Bay sollen für mehr Kapazität und Komfort in den überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln sorgen.

Überfüllte Verkehrsmittel werden zum Problem

Speziell Großstadtbewohner können ein Lied von überfüllten Verkehrsmitteln zu den Stoßzeiten singen. Ein Stehplatz ohne dicht aneinander gequetschte Mitfahrer ist ein Luxus, von einem Sitzplatz können die meisten Pendler nur träumen. Keiner fährt gerne mit überfüllten Zügen oder Straßenbahnen und würde am liebsten ein anderes Verkehrsmittel nutzen. Das Problem ist, dass die Infrastruktur oft keine größeren Züge und Straßenbahnen zulässt, weil ein Umbau mit untragbar hohen Kosten verbunden wäre. Um das Benutzen der Öffis dennoch komfortabler zu gestalten, müssen neue Sitzlösungen und Raumaufteilungen entwickelt werden. Genau an diesem Punkt hat das britische Designstudio PriestmanGoode angesetzt und zwei neue Raumlösungen entwickelt.

Die Horizon Zweisitzer bieten mehr Komfort und Platz

Die Horizon Zweisitzer
Die Horizon Zweisitzer (Credit: PriestmanGoode)

Der Horizon Zweisitzer schafft laut den Designern 20-30% mehr Platz in herkömmlichen Zügen. Der Zweisitzer hat ein Zickzackmuster um den Fahrgästen einen eigenen Platz für Schultern und Gepäck zu bieten. Dieser Sitz bietet mehr Privatsphäre, weil sich die Fahrgäste nicht auf derselben Ebene anlehnen und dadurch nicht so aufeinander picken müssen. Das Gepäck kann bequem und sicher unter dem Sitz verstaut werden. Außerdem hat jeder Fahrgast genügend Beinfreiheit, was nicht in allen Zügen üblich ist. Spezielle Halterungen für Smartphones und Tablet tragen zum Wohlfühlen bei. Zudem hat jeder Fahrgast einen eigenen USB Anschluss um ein mobiles Gerät aufzuladen.

Island Bay Sitze sind flexibel und für die Rush Hour gerüstet

Island Bay Sitze
Die Island Bay Sitze (Credit: PriestmanGoode)

Die Island Bay Sitze sind wohl am besten für Straßen- und U-Bahnen geeignet. Diese Sitze wurden leichter, dünner und platzsparender konzipiert. Außerdem sind die Sitze höher angesetzt als in herkömmlichen Bahnen. Die Sitze können während ruhigen Zeiten ausgeklappt werden und während den Stoßzeiten eingeklappt werden. Während bei wenigen Fahrgästen ein Tisch ausgeklappt werden kann, fungiert dieser zu den Stoßzeiten als Sitzmöglichkeit. Insgesamt sollen 15-20% mehr Raum für Fahrgäste zur Verfügung stehen. An der Seite der Zweisitzer ist ein Stehsitz angebracht, mit welchem das Stehen während der Fahrt angenehmer wird. Mit diesen Sitzlösungen sollen die Gänge breiter werden und wie bei den Horizon Sitzen, sind auch hier USB Anschlüsse im Sitz eingebaut.

Neue Sitzlösungen lassen sich mit den alten kombinieren

Laut PriestmanGoode können diese Sitzlösungen auch mit bisherigen Sitzen kombiniert werden. Bis in einem Jahr könnten die neuen Modelle bereits in Zügen eingebaut werden.

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!