Werkzeughand: Neue Toolhand aus dem 3D Drucker

Robotic 3rd Hand
Robotic 3rd Hand.

Die Robotic 3rd Hand ist eine neue Toolhand aus dem 3D Drucker, die am Handgelenk befestigt wird und die Werkzeuge bei Bedarf aus dem Handgelenk schießen kann. Die Robotic 3rd Hand ist quasi eine Werkzeug-Kiste im Handgelenk und bisher zwar nur ein technischer Prototyp, doch definitiv einen Blick wert, denn eine solche Hand könnte tatsächlich eines Tages, nicht in der selben, aber ähnlichen Form auf den Markt kommen. Wer sich unter der neuen Roboterhand noch nichts vorstellen kann, der stellt sich die Hand am besten vor, wie die Handgelenk-Klingenwaffe von Leonardo DaVinci, die unter anderem in dem Spiel Assasins Creed zum Einsatz kommt, nur halt eben für Leute die oft mit Werkzeug arbeiten und schnell einen Schraubenzieher brauchen. Mehr zur neuen Prototypen der Toolhand lest ihr in diesem Artikel.

Robotic 3rd Hand: Toolhand aus dem 3D Drucker

Die neue Robotic 3rd Hand Toolhand sieht schon verdammt cool aus und sie funktioniert auch sehr gut und schnappt schnell aus. Die neue Toolhand ist für den täglichen Einsatz zwar noch ein wenig zu groß und sie hat halt nur die Funktion aus dem Handgelenk ein Werkzeug zu schütteln, doch wenn man ein wenig weiter denkt, könnte man sich eine solche Toolhand irgendwann in der Zukunft schon recht gut vorstellen. Das Besondere an der Hand ist zudem, dass sich mittels einer einfachen Geste bedient wird, der Code zum Programmieren der Hand offen steht und relativ einfach ist und die gesamte Toolhand mittels eines 3D-Druckers fabriziert werden kann. Werkzeugfans werden bestimmt zustimmen, dass die Idee hinter einer solchen externen Hand definitiv sehr gut ist und im Alltag nützlich sein könnte, wenn sie weiter ausgefeilt wird.

Einzelteile der neuen Toolhand

Die neue Toolhand besteht dabei aus ca. 10 Komponenten. Zum einen haben die Tüftler der neuen Toolhand einen Tower Pro SG90 Hobby Servo integriert. Hinzukommt natürlich der Schraubenschlüssel, der in der dritten Hand liegt und einfach herausgenommen werden kann, sobald der Schnappmechanismus den Schlüssel aus dem Handgelenk feuert. Weiterhin ist eine 5V Lithium Batterie an Bord, die das Ausfeuern, bzw. das automatische Einklappen erst ermöglicht. Zu den 3D-gedruckten Teilen, die wie gesagt alle frei in der Quelle verfügbar sind kommen noch eine Reihe von Magneten und ein Gummiband um den Schnappmechanismus via der Geste zu aktivieren. Unser Fazit zu Robotic 3rd Hand Toolhand ist klar: Eine verrückte aber sehenswerte Erfindung, die in Zukunft tatsächlich das Arbeiten mit Werkzeug revolutionieren könnte.

Video der neuen Werkzeughand

 Quelle: Hackaday

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!