SEATZAC – Selbstaufblasbarer Outdoor-Sitzsack mit integrierter Powerbank ideal für Camping und Gaming

SEATZAC sorgt für mehr Komfort und ein aufgeladenes Smartphone. (Bild: Indiegogo SEATZAC)

SEATZAC wird von seinem Hersteller als weltweit erster selbstaufblasbarer Stuhl beschrieben. Der Sitzsack ist ideal für Outdoor Abenteuer wie Camping oder einen Strandurlaub geeignet, kann aber auch Indoor als Gaming-Stuhl genutzt werden. Innerhalb von 60 Sekunden hat sich der Sitzsack mit integrierter Powerbank aufgeblasen.

Für mehr Komfort auf Festivals und im Urlaub

Egal ob bei Festivals, Strandurlauben oder beim Entspannen im Garten oder in der Natur, früher oder später tritt meist dasselbe Problem auf – der fehlende Sitz- und Liegekomfort. Während dieses Problem im eigenen Garten meistens durch den Liegestuhl gelöst wird, ist es an Stränden, am See und auf Festivals schon kritischer. Man braucht etwas, das leicht und tragbar sowie bequem und weich ist. Zudem sollte die Sitzmöglichkeit nicht zu viel Geld kosten und wenig Aufbauzeit in Anspruch nehmen. Für die Lösung dieses Problems wurde nun der SEATZAC entwickelt, der weltweit erste sich selbstaufblasende Sitzsack.

In 60 Sekunden ist der SEATZAC automatisch aufgeblasen

Links ist die klassische Variante abgebildet und rechts der Gaming-Sitzsack. (Bild: Indiegogo SEATZAC)

SEATZAC ist für Sitzkissen bekannt, diese mussten aber bisher selbst mit Luft befüllt werden. Die herkömmlichen Chillbags waren mühsam aufzublasen, schließlich war man auf den Wind angewiesen oder musste wie ein Verrückter herumlaufen um den Sitzsack zu füllen. Dank der integrierten und patentierten Luftpumpe kann der SEATZAC jetzt mit einem Knopfdruck innerhalb von 60 Sekunden aufgeblasen werden. Dieser entspanntere Aufbau spart dem Nutzer Zeit und Nerven. Auf die anderen Vorteile eines Sitzsacks muss aber nicht verzichtet werden.

Integrierte Powerbank zum Aufladen von Smartphones, Laptops und Controller

Outdoor sein ist schön und gut aber in der heutigen Zeit hat man elektronische Geräte mit sich, die aufgeladen werden müssen. Deshalb verfügt das SEATZAC Luftkissen über eine eingebaute Powerbank, mit der Smartphones, Laptops, Musikboxen und Controller aufgeladen werden können. Die 2600 mAh Powerbank unterstützt außerdem das Aufblasen des SEATZAC Sitzsacks und kann das 20 bis 25 mal durchführen bis sie aufgeladen werden muss.

Robustes 210T Polyester sorgt für lange Haltbarkeit

Der Sitzsack eignet sich auch als Indoor Sitzmöglichkeit. (Bild: Indiegogo SEATZAC)

Der SEATZAC ist ergonomisch geformt um maximalen Komfort über längere Zeit garantieren zu können. Das Material ist ideal für Outdoor-Abenteuer geeignet und ist dafür ausgelegt nass zu werden. Robustes ABS Plastik sorgt für eine reißfeste Oberfläche dank 210T Polyester, die damit über eine lange Haltbarkeit verfügt und sich einfach waschen lässt. Das Material ist relativ leicht und sorgt dafür, dass der Sitzsack knapp inklusive Powerbank 920 Gramm wiegt und damit leicht transportierbar ist. Der Sitzsack kann mit der inkludierten Umhängetasche transportiert werden.

Sitzsack als Gaming oder Chill Variante erhältlich

Der SEATZAC gibt es in einer klassischen und einer Gaming-Variante. Der Gaming-Stuhl verfügt über eine längere Rückenlehne und für die ideale Gaming-Sitzposition ausgerichtet. Die Maße der Gaming-Variante sind 135x77x75 cm und der normale Sitzsack hat 110x75x58 cm. Beide Varianten sind in den Farben Blau, Rot, Schwarz und Pink erhältlich. Im Early Bird Paket kostet der normale SEATZAC 43 Euro und der Gaming SEATZAC 47 Euro. Für einen Aufpreis von 14 Euro kann noch ein Lightkit gekauft werden, dass den Sitzsack zum Leuchten bringt.

<< Hier gehts zum selbstaufblasenden Sitzsack >>

Der selbstaufblasbare Sitzsack SEATZAC im Video:

Quelle:

Indiegogo SEATZAC

Jetzt Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.