Screeneo U5: Neuer Ultrakurzdistanz-Laser-Projektor von Philips

Philips Screeneo U5

Der bekannte Hersteller Philips hat vor kurzem einen neuen Ultrakurzdistanz-Projektor auf den Markt gebracht, der mit einer hervorragenden Bildqualität und einer Bilddiagonale von bis zu 150 Zoll (3,81 m) überzeugen soll. Wohl eine tolle Gelegenheit, sein Heimkino etwas zu optimieren.

Kinofeeling für zu Hause

Wer sich schon mal einen Film auf einer großen Leinwand angesehen hat, weiß, dass es mit dem klassischen Fernsehen nicht zu vergleichen ist. Wenn man auf das Kinofeeling auch zu Hause nicht verzichten möchte, dann ist ein Projektor vermutlich genau das richtige. Philips hat nun einen neuen Ultrakurzdistanz-Laser-Projektor herausgebracht, der genau dieses Gefühl vermitteln soll.

Ausstattung und Funktionen

Wie schon erwähnt, handelt es sich bei diesem Modell um einen Ultrakurzdistanz-Projektor – das heißt, dass er unmittelbar vor der gewünschten „Leinwand“ aufgestellt werden kann. Laut Philips erhält man einen 120 Zoll (ca. 3 m) großen Bildschirm, wenn man den Projektor in einem Abstand von nur 28 cm platziert.

Versprochen wird zudem eine top Bildqualität mit 4K-UHD-Schärfe und einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixel sowie einer Helligkeit von 2200 ANSI-Lumen. Dank Dolby Vision sollen Farben und Kontraste besonders detailreich hervorgehoben werden. Für ein flüssiges Bild sorgt die Technologie FlowMotion 4.

Die verbesserte Bildqualität durch Dolby Vision hat Philips folgendermaßen dargestellt:

Philips Screeneo U5 Dolby Vision

Für raumfüllenden Sound ist das Modell mit Dolby Atmos und DTS HD ausgestattet und sorgt mit immersivem Klang für ein außergewöhnliches Filmerlebnis. Externe Geräte können über zwei HDMI 2.1 Anschlüsse mit dem Projektor verbunden und Videos, Bilder und Audios per USB abgespielt werden. Bluetooth-Verbindung ist ebenfalls möglich.

Hier das aktuelle Vorstellungsvideo zum Produkt:

Preise und Verfügbarkeit

Der Vorverkauf läuft momentan per Crowdfunding auf der Plattform Indiegogo – wer im Black-Friday-Verkauf vorbestellt, bekommt den Projektor um 1699 Euro anstatt für den normalen Listenpreis von 3299 Euro. Das ist ein Rabatt von -48 % – die Anzahl an Produkten für diese großzügige Aktion ist laut Website des Herstellers limitiert. Die Auslieferung soll voraussichtlich nächsten Frühling starten.

Der Screeneo U3, ein etwas älteres Modell dieser Reihe, ist derzeit für unter 1500 Euro auf Amazon erhältlich:

Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Die Heimkino-Liebhaber unter euch sollten sich unbedingt unseren Top 5 Heimkino-Beamer Vergleich ansehen, wenn ihr euch noch weiter über preiswerte Projektoren informieren wollt.

Quelle: screeneo.com

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner