Panasonic WT-600: Ultra-HD-TV mit 4K, 60 Bildern pro Sekunde und HDMI 2.0

Panasonic TX-L65WT600E 4K-Signale mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde
Panasonic TX-L65WT600E mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde

Der Panasonic Viera TX-L65WT600E unterstützt als erster Ultra HD-Fernseher der Welt 4K-Signale mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde, basierend auf den neuen Standards HDMI 2.0 und DisplayPortTM 1.2a. Damit soll sich das TV-Gerät sowohl im Home-Entertainment als auch im Einsatz von TV-Studios eignen. In Kombination mit einer 2.000 Hz bls-Technologie soll der 165cm (65 Zoll) große TV eine besonders hohe Bewegungsschärfe erzielen, was sich vor allem in Sport- und Actionszenen sowie bei Computerspielen auszahlen soll.

4K-Videos von USB und aus dem Internet

Das TV Gerät hat eine Bilddiagonale von 165 cm und  ist THX 4K zertifiziert. 4K Ultra HD-Inhalte lassen sich in einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln betrachten. Als erster Fernseher unterstützt der WT600 die direkte Wiedergabe von 4K-Videos (H.264, MPEG4) von USB, SD-Card oder auch Online-Quellen wie YouTube. Bilder können über einen 4K SD Photo Viewer betrachtet werden.

TV und Social Media-Terminal

Wie bei allen Smart VIERA-TVs gehört W-LAN zur Grundausstattung. Der Zugriff auf Multimedia-Inhalte aus dem Heimnetzwerk gestaltet sich so besonders leicht. Neben den beliebten Social Media Anwendungen Facebook und Twitter ist auch Skype mit an Bord. Mithilfe einer bei Bedarf automatisch ausfahrenden Kamera können jederzeit Videotelefonate geführt werden.

Der Panasonic TX-L65WT600E ist ab 6.999,- EUR (UVP) ab Oktober 2013 im Handel.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!