Opel und Vauxhall präsentieren den neuen vollelektrischen Mokka-e

Der Mokka-e überzeugt mit einem aggressiven und sportlichen Design. (Bild: Opel)

Opel und Vauxhall haben das gemeinsame Projekt Mokka-e präsentiert. Die neueste Variante des beliebten Mokka ist zu 100 % elektrisch angetrieben und hat eine Reichweite von knapp 322 Kilometer. Der e-SUV soll Anfang 2021 erscheinen und knapp 30.000 Euro kosten.

PSA Konzern treibt Elektrifizierung stark voran

Der Trend auf Elektroautos zu setzen ist nicht neu und wird von den meisten Herstellern klar angenommen und versucht umzusetzen. Während manche Hersteller noch zögerlich an die Elektrifizierung herangehen ist der PSA Konzern mit den Hauptmarken Opel, Peugeot und Citroen sehr offensiv. Opel hat bereits 2018 angekündigt bis zum Jahr 2024 vollständig auf e-Autos zu setzen und der Mutterkonzern PSA hat bekannt gegeben bis 2021 von jedem Nutzfahrzeug eine elektrische Version anzubieten.

Mokka-e hat eine Reichweite von 322 Kilometer

Auch die Kehrseite des Mokka-e kann sich sehen lassen. (Bild: Opel)

Opel hat nun gemeinsam mit Vauxhall die zweite Crossover Mokka Version präsentiert. Nicht nur das Aussehen des neuen Mokka hat sich deutlich verändert, sondern auch der Antrieb. Opel setzt ab sofort auf einen vollelektrischen Antrieb beim Mokka. Der Mokka-e ist mit einem 100 kW Elektromotor ausgestattet mit einem Drehmoment von maximal 260 Newton. Laut Opel soll die Reichweite knapp 322 Kilometer betragen und 80 Prozent der Batterie in nur 30 Minuten aufgeladen sein.

Aggressiver und sportlicher Designansatz und futuristischer Innenraum

Auch äußerlich hat sich der Mokka-e verändert, schließlich ist er 12,5 cm kürzer und knapp 1 cm breiter als die vorherigen Modelle, der Innenraum fasst weiterhin 350 Liter. Der vordere Teil des Autos ist mit dem neuen Vizor Design ausgestattet und wirkt insgesamt aggressiver. Die LED Lichter sind anpassungsfähig und blenden den Gegenverkehr nicht. Auch der Innenraum des Mokka-e kann sich sehen lassen, wobei der große Touchscreen das Highlight darstellt. Dieser beinhaltet sowohl die wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten am Auto, als auch den Infotainment Bereich. Der Mokka-e soll Anfang 2021 erscheinen und wird laut Schätzungen knapp über 30.000 Euro kosten.

Der neue Mokka im Video:

Quelle:

Opel

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.