miraDry Verfahren: Mikrowellen stoppen den Achselschweiß

Menschen, die unter starkem Achselschweiß leiden, haben sicherlich bereist alle erdenklichen Mittel ausprobiert, um diesem Problem Abhilfe zu verschaffen. miraDry ist ein neues Verfahren, bei dem mit Mikrowellen den rund 22.000 – 30.000 Schweißdrüsen in den menschlichen Achseln zu Leibe gerückt wird.

miraDry Verfahren -  Mikrowellen stoppen Achselschweiß
miraDry Verfahren – Mikrowellen stoppen Achselschweiß

Das Verfahren wurde in diesem Jahr von der FDA (Food and Drug Administration in den USA) zugelassen. Beim miraDry Verfahren, das von den Mira Labs Inc. in Sunnyvale in Kalifornien entwickelt wurde, werden die Schweißdrüsen mit Mikrowellen behandelt.

Video zum miraDry Verfahren

Mikrowellenbehandlung zerstört Schweißdrüsen

Die Mikrowellenbehandlung der Schweißdrüsen reduziert die Schweißmenge um bis zu 82 Prozent. Der Effekt, das die Schweißmenge reduziert wird hält nach den Behandlungen bis zu einem Jahr an. Mit der Mikrowellenbehandlung werden die Schweißdrüsen zerstört. Gerade für Personen die unter Hyperhidrose leiden scheint die Entwicklung des miraDry Verfahrens eine besonders gute Nachricht. Bei dieser Erkrankung produziert der Körper unabhängig von Temperatur, Tageszeit oder Jahreszeit unkontrollierbar viel Schweiß. Mit dem miraDry Verfahren sind zwei Behandlungen notwendig um die volle Wirkung zu erzielen.

miraDry Verfahren ist nicht ganz günstig

Die Kosten für die Behandlung mit dem miraDry verfahren liegen bei rund 3.000, – US Dollar (circa 2.430,- Euro). Für Personen, die vom Beruf her auf tadelloses Aussehen angewiesen sind, dürften die Kosten erträglich sein. Für alle anderen liegt es sicherlich an der Art der Beeinträchtigung und persönlichen Schamempfinden ob man die Kosten für eine Behandlung nach dem miraDry Verfahren tragen möchte. Laut Mira Labs Inc. sei das Verfahren absolut sicher für die Patienten. Bei den hohen Kosten für die Behandlung stellt sich allerdings die Frage, ob es nicht günstigere Alternativen gibt oder man den Tag einfach in der Nähe einer Klimaanlage verbringen könnte.

Quelle & Bild

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!