Champ: USA wollen Anti-Computer Rakete

Champ Cyberwaffe der USA
Champ Cyberwaffe der USA.

Der US Kongress hat das Champ Projekt eigentlich schon im Jahre 2012 eingestampft, doch nun macht der Kongress Druck die Technikneuheit doch umzusetzen. Bei Champ handelt es sich um das sogenannte „Counter-electronics High-powered Microwave Advanced Missile Project“ welches die Entwicklung einer neuen Rakete darstellt, die in dem Areal wo sie einschlägt ganze Computerfarmen mittels Mikrowellen lahm legen und zerstören kann. Die neue Rakete sollte wie gesagt eigentlich eingestampft werden, doch im immer undurchsichtig werdenden Cyber-Krieg zwischen den großen Staaten, wie auch die Erhöhte Aktivität von Cyber-Kriminellen, könnte sich eine solche Anti-Computer Spezialrakete als Wundermittel herausstellen. Mehr zu innovativen Anti-Computer Rakete der Vereinigten Staaten von Amerika lest ihr in diesem Beitrag auf Technikneuheiten.

Champ: USA wollen Anti-Computer Rakete

Ein richtiger Champion soll die neue Wunderwaffe der USA im Kampf gegen Cyber-Angriffe von Ländern und Kriminellen werden. Anstatt einfach ein Gebäude oder ein Areal in Schutt und Asche zu versetzen, sendet die neue Rakete hochfrequente Mikrowellen aus um alle umliegenden Computer und andere elektronische Geräte im Einschlagsgebiet lahm zu legen. Dabei sollen Mensch, Tier und Natur mehr oder weniger unberührt bleiben. Eigentlich war mit Entwicklung einer solche Spezialwaffe gegen Cyberhacker im Jahre 2012 Schluss, doch der US Kongress übt nun gewaltig Druck aus um die Entwicklung dieser Technikneuheit weiter voran zu treiben. Das Projekt zieht sich schon seit 2009 hin und ein erster Prototyp wurde auch in der Wüste vor Utah vor einigen Jahren getestet. Ob die Rakete damals ihren Zweck erfolgreich erfüllte wird nicht erwähnt. Klar ist aber, dass das Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten von Amerika sich nun endlich um die Einsatzfähigkeit der Anti-Computer Waffe kümmern soll.

Deadline ist das Jahr 2016

Die Roadmap des Entwicklerteams ist zwar noch nicht fertiggestellt, dafür gibt es aber schon eine Deadline. Spätestens im nächsten Jahr soll die Waffe einsatzfähig sein. Dafür sollen zusätzlich 10 Millionen Dollar Entwicklungsgelder fließen. Für das riesige Budget, welches die USA jährlich dem Militär zur Verfügung stellt, ein sehr geringer Betrag. Die meiste Arbeit wurde aber vermutlich schon getan. Nun muss die neue Waffe optimiert und ihre Reichweite erhöht werden, damit die hochfrequenten Mikrowellen auch tief in den Boden reichen und sich nicht als Witz entpuppt. Es ist zwar noch nicht ganz entschieden, ob die neue Anti-Computer Rakete tatsächlich nun entwickelt wird, doch es deutet alles darauf hin, dass die Vereinigten Staaten von Amerika ab nächstem Jahr, eine solche einsatzfähige Superwaffe gegen Cyberkriminelle in der Hand halten werden. Na hoffentlich detoniert eine solche Rakete nicht in der Nähe unserer Redaktion, sonst müsstet ihr eine Weile auf unsere Beiträge hier verzichten. Das wäre schade. Daher Daumen drücken, dass die US Airforce uns davor bewahrt.

Quelle: PopSci

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!