Apple HomePod kehrt zurück – Die Soundqualität soll nun endlich gut sein

 

Apple HomePod 2

Vor kurzer Zeit hat Apple nach den zuvor gelaunchten MacBooks auch den neuen HomePod vorgestellt. Es hat ihn vor Jahren bereits gegeben – jetzt ruft Apple ihn in einer brandneuen Version nochmal ins Leben.

Die Rückkehr des HomePods

Apple hatte vor mehreren Jahren bereits einen HomePod im Verkauf, dieser wurde aber vor knapp zwei Jahren vom Markt genommen und sollte durch die Mini-Version ersetzt werden. Nun gibt es den „normalen“ HomePod doch nochmal in einer zweiten Generation und wir dürfen uns auf einen hoffentlich top smarten Lautsprecher freuen.

Der Hersteller hat dazu bereits ein Vorstellungsvideo veröffentlicht:

Erneuerte Ausstattung

Optisch ist die neue Version so gut wie gar nicht von der alten zu unterscheiden. Es handelt sich um einen sehr schlicht gehaltenen, abgerundeten Lautsprecher mit einer kleinen runden Schaltfläche für die Lautstärkeeinstellung oben auf dem Gerät:

Apple-HomePod

Der Smart-Lautsprecher soll der Mini-Version in Sachen Sound wohl um einiges überlegen sein und ein noch besseres Erlebnis bieten können. So ist er laut Apple imstande, den Sound mithilfe der hauseigenen Audiotechnologie und Software an die Räumlichkeiten und die momentanen Begebenheiten anzupassen und somit jederzeit einen perfekten Klang zu erzeugen.

Er verfügt über einen High-Excursion Tieftöner, der tiefen und satten Bass ermöglichen und die Membran um ganze 20 Millimeter anheben soll. Zudem befinden sich im HomePod ein Ring aus fünf Hochtönern mit Beamforming, die besonders die hohen Töne klar erklingen lassen. Dank 3D-Audio bekommt man Sound, der einen umgibt.

Apple HomePod

Man kann den HomePod nebenbei auch mit einem zweiten Gerät koppeln, um sie als Stereoanlage zu nutzen. Auch die Verbindung mit Apple TV 4K ist möglich. Die Sprachsteuerung erfolgt mit Siri und unterstützt das smarte Wohnen der heutigen Zeit, auch von Unterwegs mit der Home App.

Preis und Verfügbarkeit

Was die Farbe angeht: Es wird ihn in den Farben „Mitternacht“, also schwarz, und in Weiß geben. Das Gerät kostet im Apple Onlineshop 349 Euro und kann schon bestellt werden. Offiziell erhältlich ist es ab dem 3. Februar 2023. Wem das zu teuer ist, kann sich alternativ die Mini-Version holen, diese kostet im Moment 109 Euro.

Eine noch günstigere Möglichkeit wäre der Echo Dot in der fünften Generation von Amazon, der ist für knapp 60 Euro zu haben:

Echo Dot (5. Generation, 2022) | Smarter Bluetooth Lautsprecher mit Alexa | Weiß
Echo Dot (5. Generation, 2022) | Smarter Bluetooth Lautsprecher mit Alexa | Weiß*
von Amazon
  • Echo Dot klang noch nie so gut – Genieße ein noch besseres Audioerlebnis als mit den Vorgängermodellen von Echo Dot mit Alexa, für klarere Stimmen, tieferen Bass und satten Klang in jedem Raum.
  • Deine Lieblingsinhalte und -musik – Spiel Musik, Hörbücher und Podcasts von Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer und weiteren, und lass sie über Bluetooth überall in deinem Zuhause erklingen.
 Preis: € 64,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben.

Wenn du dich für weitere Apple-Produkte interessierst, schau gerne unseren Beitrag zu den neusten MacBooks an.

>>> neuste Versionen des MacBook Pro

Quelle: apple.com

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!