ZEV T3-1 Micro: Günstiger Elektroflitzer für die Stadt

Credit: ZEV

Wenn es bisher Kritikpunkte an Elektrofahrzeugen gibt, dann sind es zum einen die geringe Reichweite und zum anderen der hohe Preis. Zumindest in einem Punkt könnte das ZEV T3-1 Micro Abhilfe schaffen – bei diesem handelt es sich um ein Elektro-Trike.

ZEV T3-1 Micro: Elektrofahrzeug für Stadtverkehr

Kommen wir erst einmal zum Einsatzbereich des ZEV T3-1 Micro: dieser wird vor allem für den Stadtverkehr geplant sein. Dies liegt unter anderem daran, dass das Gefährt eine Maximalgeschwindigkeit von 50 km/h erreicht. Für Landstraßen und Autobahnen ist das Elektrovehikel also nicht gedacht.

Credit: ZEV

Auch das Konzept als Dreirad spricht dafür, dass das ZEV T3-1 Micro gerade in engen Städten auftrumpfen kann. Insgesamt finden maximal drei Passagiere Platz im Elektrofahrzeug, die bis zu 225 Kilogramm kumuliert auf die Waage bringen dürfen. Das Fahrzeug an sich wiegt leer rund 360 Kilogramm.

Reichweite von bis zu 145 Kilometern

Damit die Sicherheit des ZEV T3-1 Micro gewährleistet wird, hat sich Entwickler ZEV natürlich auch diverse Dinge überlegt. Unter anderem einen Stahlkäfig in der Karosserie sowie einen besonders hohen Stand der Sitze und natürlich die passenden Sicherheitsgurte.

Credit: ZEV

Die Reichweite in der normalen Variante des Elektrofahrzeugs liegt bei rund 100 Kilometern, es gibt aber einen besseren Akku gegen Aufpreis. Dieser bringt es auf 145 Kilometer an maximaler Reichweite, was eben 45 Prozent Zuwachs bedeutet.

Preis beginnt bei gerade einmal rund 5.500 USD

In der günstigeren Variante kostet das ZEV T3-1 Micro in den USA 5.490 US-Dollar, für die Variante mit besserem Akku werden 8.990 US-Dollar fällig. In den USA wird das ZEV T3-1 Micro zudem als Moped kategorisiert, was auch in anderen Ländern der Fall sein dürfte.

Wie es um den Verkaufsstart bestellt ist, ist bisher leider noch nicht bekannt. Eignen dürfte sich das ZEV T3-1 Micro aber vor allem im Bereich Carsharing. Immerhin nimmt das Vehikel nur wenig Platz ein und könnte sich einfach und bequem in großen Städten abstellen und nutzen lassen.

Quelle: ZEV via New Atlas

Beitragsbild, Bilder im Beitrag: ZEV

Yeedi mop station
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!