Umweltfreundlich und komplett wasserfest: Der E-Book-Reader Clara 2E von Kobo

kobo-clara-2E

Buchhändler und E-Reader-Hersteller Kobo hat vor einigen Stunden seinen neusten E-Book-Reader auf den Markt gebracht. Er soll komplett wasserfest und nachhaltig angefertigt sein.

Konkurrenz für den Kindle Paperwhite 5

Eines der Favoriten für E-Reading des letzten Jahres war der Kindle Paperwhite 5, der im Oktober von Amazon veröffentlicht wurde. Der neue Clara 2E soll nun ernsthafte Konkurrenz für den Kindle-Reader darstellen. Wird aber auch Zeit – Schließlich wurde das letzte Clara-Modell schon im Jahre 2018 veröffentlicht, das heute weit hinter dem Paperwhite 5 liegt. Mit der neuen Ausstattung kann dafür der Newcomer auf jeden Fall mit ihm mithalten.

Das alles hat der Neuling drauf

Der neue Kobo verfügt über einen 6-Zoll-HD Ink Carta 1200-Display. Hier ist Amazon mit dem Paperwhite aber immer noch einen Schritt voraus, da dieses schon mit einem 6,9-Zoll-300-PPI-Display ausgestattet ist. Ansonsten lässt sich der Clara 2E aber nichts nehmen. Er hat dafür 16 GB Onboard-Speicher und kann durch Bluetooth mit anderen Geräten wie Kopfhörer und Lautsprechern verbunden werden. Mit dieser Funktion kann man beispielsweise auch bequem Hörbücher über die Stereoanlage im Auto abspielen.

Kobo-Clara-2E

Laut Hersteller ist der neue Clara 2E vollständig wasserdicht. Anscheinend soll er sogar 60 Minuten in einer Tiefe von 2 Metern durchhalten können, ohne kaputtzugehen. So kann man also auch problemlos am Strand oder am Pool, wahlweise auch neben planschenden Kinder, gemütlich lesen. Auch für die USB-C-Ladebuchse sollte das kein Problem sein.

Umweltfreundlich hergestellt

Das Gehäuse des neuen Modells besteht zu 85 % aus recyceltem Kunststoff. 10 % davon sollen Ozean-gebundenes Plastik gewesen sein. Äußerlich ändert das nicht viel an der Optik des Designs, doch trotzdem gibt es einem ein besseres Gefühl, ein etwas nachhaltigeres Produkt zu kaufen.

Offiziell erhältlich ist der neue E-Book-Reader voraussichtlich ab Ende September. In den USA kann er momentan um 130 US-Dollar vorbestellt werden. Wir denken, dass das neue Modell auf jeden Fall seinen Preis wert ist und eine tolle neue Alternative zum Paperwhite 5 darstellt.

Quelle: gizmodo.com

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner