Philips „Hue-Bewegungssensor“ lässt smarte Glühbirnen erleuchten und passt sich an Tageszeiten an

Philips Hue Bewegungsmelder
Credit: Philips

Philips wird in Kürze einen Bewegungssensor zu seinem Lichtsystem „Hue“ präsentieren. Der Hue-Bewegungsmelder kann per App reguliert werden und passt sich an die Tageszeiten an. Das intelligente Hue-System ist in Kombination mit dem Bewegungsmelder noch smarter und umweltfreundlicher.

Bis zu 12 Bewegungssensoren gleichzeitig benutzbar

Der niederländische Glühbirnen Krösus Philips hat 2012 das smarte Lichtsystem „Hue“ auf den Markt gebracht und seitdem weiterentwickelt. Jetzt präsentiert Philips anlässlich der IFA 2016 einen Hue-Bewegungsmelder. Zusätzlich sollen auch noch 26 neue Hue Leuchten erscheinen. Der Bewegungsmelder macht das System noch smarter und effizienter. Der Sensor wird Ende Oktober erscheinen und ca. 40 Euro kosten. Insgesamt können im Haus oder der Wohnung bis zu 12 Bewegungsmelder verteilt werden, welche Gesamt bis zu 50 Lichtquellen regulieren können.

Reaktionszeit von 0,5 Sekunden

Philips Hue Bewegungsmelder
Credit: Philips

Der Sensor hat kann via App ein- und ausgeschaltet werden und hat eine Reichweite von bis zu fünf Metern und einen Rundumradius von ca. 100 Grad. Der Hue-Sensor reagiert innerhalb von 0,5 Sekunden um eine sofortige Helligkeit zu gewährleisten. Das Abschalten des Lichts erfolgt nicht sofort, damit man nicht nach kurzem Stillstand im Dunkeln steht. Bei längerem Stillstand wird das Licht zuerst auf 50 Prozent Helligkeit runtergefahren und erst später dann ganz ausgeschaltet.

Sensor passt sich an Tageszeit an

Der Bewegungsmelder ist derart smart, dass er die Tageszeit erkennt und beispielsweise in der Nacht das Licht nicht in voller Helligkeit erleuchten lässt. Schließlich benötigen nur die wenigsten Menschen beim nächtlichen Badezimmergang eine Vollbeleuchtung. Am Tag erkennt der Hue Sensor ob genügend Tageslicht vorhanden ist, oder ob die Philips Hue Glühbirnen eingeschaltet werden müssen. Diese Einstellungen können aber alle beliebig verändert werden, denn auf dem Smartphone können alle erdenklichen Einstellungen vorgenommen werden. Beispielsweise kann eingestellt werden, dass beim Passieren des Bewegungsmelders im Bad automatisch auch das Licht im Wohnzimmer eingeschaltet wird. Genauso kann die Zeitspanne, Farbe und Helligkeit des Lichts beliebig verändert werden.

Philips Hue Bewegungsmelder
Credit: Philips

Wireless Bewegungsmelder mit langer Batteriehaltedauer

Der Hue-Bewegungssensor funktioniert kabellos und die Batterie muss angeblich nur alle zwei bis drei Jahre gewechselt werden. Diese lange Haltedauer wird durch die zwei AAA-Batterien ermöglicht, welche sich in einem Sensor befinden. Der Hue-Bewegungssensor wird erstmals auf der IFA 2016 in Berlin zu bestaunen sein.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!