BoringPhone – Das langweiligste und minimalistischste Smartphone der Welt

BoringPhone bietet kaum Ablenkungen

Das BoringPhone ist ein Smartphone, welches  überflüssige und ablenkende Apps per Software löscht und damit gegen die aufsteigende Smartphone Sucht ankämpft. Das minimalistische Smartphone wird derzeit auf Kickstarter finanziert.

Handy (fast) ohne Ablenkungen

Die Basis des BoringPhone bildet ein Xiaomi Mi A1 Android Handy welches eine Bildschirmgröße von 14 cm vorweisen kann. Dies alleine wäre noch kein Alleinstellungsmerkmal und würde den Namen BoringPhone – zu deutsch: Langweiliges Handy – nicht rechtfertigen.

Eine spezielle Software sorgt für die Reduktion der Funktionen. Die wichtigsten Funktionen bleiben erhalten, während Funktionen mit großem Ablenkungspotenzial wie E-Mail, Internet und Social Media entfernt werden. Apps wie Facebook, Instagram oder Youtube sind auf dem BoringPhone nicht verfügbar, was zu deutlich weniger Ablenkung führen soll, schließlich werden dadurch jegliche Push-Nachrichten eliminiert.

Fokus auf Basis Funktionen

Die Software des BoringPhone sorgt dafür dass lediglich die wichtigsten Funktionen vorhanden sind:

  • Anrufe
  • Nachrichten
  • Kontakte
  • Kamera
  • Navigation
  • Musik Player
  • Kalender
  • Podcast Manager
  • Taschenrechner
  • Notizentool
  • Uhr
  • Voice App
  • Radio App
  • Taschenlampe
  • Galerie

Die Apps sind aber nicht die bekannten Big Players wie z.B. Google Maps als Navigations App oder WhatsApp als Nachrichten App. Es werden kleinere Open-Source Apps verwendet welche einfacher sind und weniger Daten sammeln und keine unnötigen Push-Nachrichten versenden.

Smartphone ohne Appstore

Handy vs. BoringPhone vs. Smartphone

Um die Smartphone Sucht auch langfristig bekämpfen zu können ist es nicht möglich auf den Appstore zuzugreifen und damit neue Apps zu installieren. Die User müssen mit den vorinstallierten Basis Apps auskommen. Das heißt der Kauf sollte im vorhinein gut durchdacht werden. Das BoringPhone ist eine ideale Lösung für Menschen denen ein klassisches Handy zu wenig – und ein klassisches Smartphone zu viel bietet.

Auslieferung im Dezember 2019 erwartet

Derzeit läuft auf Kickstarter eine Kampagne um das BoringPhone zu launchen. In einem EarlyBird Paket ist das Smartphone inklusive Kopfhörer ab 207 € erhältlich. Ansonsten kostet das BoringPhone ca. 294 € und wird wahrscheinlich im Dezember 2019 ausgeliefert.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum BoringPhone im Video:

 

Quelle:

www.kickstarter.com

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!