Apple arbeitet an neuer Kamera mit optischem Zoom und höherer Auflösung

Apple iPhone 5
Apple iPhone 5 (Foto: Hersteller)

Apple arbeitet für kommende Ausgaben von iPhone und iPad anscheinend an einer Kamera mit höherer Auflösung und optischem Zoom. Dies geht aus einer Patentanmeldung des Herstellers hervor. 

Diese zeigt ein Kameramodul mit optischem Zoom, welches in ein tragbares Gerät passt. Unter der Angabe „Digital camera with light splitter“ erläutert das Patent ein kompaktes Kamera-Modul mit einem optischen Zoom und einem Splitter zur Trennung der Farbkanäle.

Damit das System in ein Smartphone passt, nutzt der Hersteller eine vorgeschaltete Optik, welche das Kamera-Bild um 90 Grad umlenkt, beschreibt „Unwired View„. So kann der Hersteller die volle Breite des Smartphones nutzen. Das Patent verspricht nicht nur einen optischen Zoom, sondern dank der Trennung der Farbkanäle auch eine höhere Lichtempfindlichkeit. Dieses Patent wurde von Apple im Herbst 2011 eingereicht.

Es kann also davon ausgegangen werden, dass die Techniker bereits intensiv an einer marktreifen Version eines iPhones oder iPads mit optischem Zoom für die integrierte Kamera arbeiten. Dies wird Hersteller traditioneller Kompaktkameras noch weiter in Bedrängnis führen, leiden sie doch jetzt schon stark unter dem Druck der immer besser werdenden Smartphone Kameras. Ob die Kamera mit Zoom Funktion bereits im iPhone 6 integriert sein wird, ist bislang jedoch noch unklar.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Weitere interessante Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrags-Navigation

Verpasse keine Neuheiten & Trends!